Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V. Logo

Inklusion im BdJA

Inklusion in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Der BdJA möchte allen Kindern und Jugendlichen gleicher Maßen das Öffnet externen Link in neuem FensterSpielen fürs Leben und damit die Förderung ihrer individuellen Entwicklung ermöglichen. Deshalb hat er Ende 2015 einen Förderantrag bei der Öffnet externen Link in neuem Fenster„Aktion Mensch Stiftung“ gestellt, der im Juni 2016 genehmigt wurde. Das Öffnet internen Link im aktuellen FensterModellprojekt „Inklusion in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit“ startete zum 1.09.2016. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Das Modellprojekt soll dem Anspruch des BdJA gerecht werden, eine Inklusive Offene Arbeit auf den Plätzen dauerhaft umzusetzen. Daraus soll ein Praxishandbuch entstehen.

mehr...

Inklusive Offene Arbeit

Die Vielfalt auf den pädagogisch betreuten Spielplätzen stellt für den BdJA eine Bereicherung für die Gemeinschaft dar. Alle Kinder und Jugendlichen sollen innerhalb der Öffnet internen Link im aktuellen FensterInklusiven Offenen Arbeit die gleichen Möglichkeiten und Chancen zur Förderung ihrer Entwicklung bekommen. Kinder- und Jugendfarmen sowie Aktivspielplätze sind Öffnet internen Link im aktuellen Fensteraußerschulische Bildungsorte, die gemeinsames Handeln und Erleben aller jungen Menschen ermöglichen. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterPrinzipien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, etwa die Partizipation und Teilhabe aller jungen Menschen, sind auch für die Umsetzung von Inklusion besonders bedeutsam.

mehr...

Unsere Projektziele

Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung sollen mit Hilfe des Projekts gleichberechtigt in den offenen Platzbetrieb aufgenommen werden. Das bedeutet, dass sie sich hier – wie alle anderen Kinder und Jugendlichen auch – möglichst frei und selbstbestimmt bewegen können. Gemeinsam mit den Projektbeteiligten ist zu überlegen, wie bauliche und strukturelle Barrieren erkannt und abgebaut werden können. Ein bewusstes Wahrnehmen und eine daraus resultierende inklusive Denkweise aller Beteiligten soll anstoßen werden. Diese Öffnet internen Link im aktuellen FensterZiele entsprechen den Forderungen der Öffnet internen Link im aktuellen FensterUN-Behindertenrechtskonvention, die Deutschland im Jahre 2009 - mit der Verpflichtung zur Umsetzung von Inklusion - unterzeichnet hat.

mehr...