Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V. Logo

Online-Fortbildungen / digitale Veranstaltungen des BdJA

 

 

 

 

 

Viele von Euch haben derzeit kaum Möglichkeiten sich mit Kolleg*innen anderer Einrichtungen zu treffen und auszutauschen. Da wir momentan und absehbar keine Veranstaltungen und Fortbildungen durchführen können, haben wir uns entschlossen, euch die Möglichkeit dazu zu geben. Dies machen wir online. Wir haben zunächst zwei Termine für einen themenunabhängigen Austausch geplant.

 

1. Termin: 20. Mai von 11 Uhr bis max. 13 Uhr - Anmeldung dazu bis spätestens 18.5.2020 18 Uhr

 

2. Termin: 4. Juni von 10 Uhr bis max. 12 Uhr - Anmeldung dazu bis spätestens 2.6.2020 18 Uhr

 

Der Online-Austausch findet über Cisco Webex statt. Nach Anmeldung per Email an bdja@bdja.org (Betreff Online Austausch und Datum) erhaltet ihr einen Zugangslink. Ihr benötigt einen internetfähigen PC oder Laptop - idealerweise mit Kamera und Headset (mind. aber Lautsprecher und Mikro).


Fragen und Antworten zum Thema Versicherung: Online-Veranstaltung am 16.6.2020 von 10 Uhr - 11.30 Uhr

Der BdJA bietet seinen Mitgliedseinrichtungen seit vielen Jahren die Möglichkeit, an einem Rahmenversicherungsvertrag teilzuhaben. 

  • Vereinshaftpflicht
  • Tierhalterhaftpflicht
  • Gruppen- und Unfallversicherung

Ein großer Teil unserer Mitgliedseinrichtungen nutzt diese Möglichkeit. Im Laufe des Jahres tauchen immer wieder Fragen zu diesem Thema auf und das nicht nur bei neuen Mitarbeiter*innen.

Mit dieser Veranstaltung bieten wir erstmals die Möglichkeit, online Fragen an uns und unseren Versicherungsfachmann, Dieter Holzwarth vom Maklerbüro DreiPlus zu stellen.

Die Online-Veranstaltung findet über Cisco Webex Meetings statt.

Anmeldungen bitte per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailemail bis spätestens 11.6.2020 (Betreff: Versicherung - online)

Für die Teilnahme benötigt ihr einen online-fähigen Computer und möglichst ein Headset und Kamera. Nach Email-Anmeldung bekommt ihr einen Link mit den Zugangsdaten zugeschickt.


Aufsichtspflicht in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Die Kinder- und Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII, welche nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 SGB VIII eine Leistung der Jugendhilfe darstellt, nimmt innerhalb der Leistungsangebote eine besondere Stellung ein. Im Gegensatz zu anderen Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe sollen Kinder und Jugendliche in der Jugendarbeit selbst tätig werden können, Aktionen und Projekte selbst planen und umsetzen, Arbeitsinhalte und Arbeitsformen selbst mitgestalten und sich selbst organisieren können. 

Wie es sich mit der Aufsichtspflicht auf diesem Hintergrund verhält, darum soll es in dieser Online-Fortbildung gehen. 

Der Termin steht noch nicht fest

TOP